Der Mief-Anzeiger

Der Mief-Anzeiger misst die Raumatmosphäre, damit durch rechtzeitiges Lüften das Wohlgefühl und auch die Leistungsfähigkeit gesteigert werden können. So sinkt bei hohen CO2-Werten (> 1500) die Konzentrationsfähigkeit bzw. bei hoher Luftfeuchtigkeit das Wohlbefinden vieler Menschen. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40% und 60% liegen. Der Mief-Anzeiger misst und aktualisiert alle 10 Sekunden folgende Werte:

Mief-Anzeiger
  1. Temperatur in Grad Celsius [°C]
  2. Luftfeuchtigkeit in Prozent [%]
  3. Luftdruck in Hektopascal [hPa]
  4. CO2-Anteil in Teile pro Million [ppm]

Die Anzeige des Mief-Anzeigers zeigt links den grafisch den Verlauf der CO2-Werte und rechts die einzelnen Messwerte an.

Die Auflösung der Grafik (1-Minuten / 10-Minuten-Balken) passt sich automatisch den Veränderungen an. Starke Schwankungen werden mit 1-Minuten-Balken angezeigt, während bei konstanten Werte auf 10-Minuten-Balken umgestellt wird.

Zusätzlich besitzt der Mief-Anzeiger auf der Oberseite noch zwei Knöpfe und einen
Ein- / Aus-Schalter. Der Status (an/aus) wird auch von einer blaue LED im Inneren angezeigt. Nach kurzem drücken des linken Knopfes erscheint folgende Anzeige:

Nun können die Parameter des Sensors (Frequenz und WLAN-Daten) über eine Web-Seite eingegeben werden.

In einem separaten WLAN-Netzwerk mit dem Namen „ESPxy“ (WLAN-Einstellung) kann mit einem Webbrowser (Web-Seite 192.168.4.1) die Einstellungsseite aufgerufen werden. Dort können das lokale WLAN ausgewählt und das dazugehörige Passwort eingegeben werden.

Der rechte Knopf führt ein Reset des Mief-Anzeigers aus. (Die Laufzeit und und die Grafikwerte werden auf 0 gesetzt und ggf. wird die Software aktualisiert)

Der Mief-Anzeiger ist 8,6 cm breit und 4,7 cm hoch

Alle Formen und Teile sind individuell in 3D gezeichnet und gedruckt.